Medieninfo der Diözese Eisenstadt
E-Mail nicht richtig angezeigt?
Im Browser ansehen
image
image
image

20.03.2017
Diözese Eisenstadt / Martinusweg / Pilgerjahr 2017
Start in das Pilgerjahr 2017 am Martinusweg
Auftakt am Samstag, 8. April 2017, mit Pilgersegen, gemeinsamen Pilgern auf dem Martinusweg von Donnerskirchen nach Eisenstadt und Messe im Martinsdom

© KBW Eisenstadt

Donnerskirchen, Eisenstadt – Der Start für das Pilgerjahr 2017 rückt immer näher: Der Auftakt für die diesjährige Pilgersaison findet am Samstag, 8. April 2017, von Donnerskirchen nach Eisenstadt auf dem Martinusweg statt. Der Martinusweg wurde am 11. November 2015 von Diözesanbischof Ägidius J. Zsifkovics feierlich eröffnet. Seitdem erfreut sich der Pilgerweg großer Beliebtheit: zahlreiche Wallfahrerinnen und Wallfahrer aus Österreich und Europa pilgerten bislang auf den Spuren des heiligen Martin durch die Diözese Eisenstadt.

Zum Auftakt des Pilgerjahres 2017 werden am Samstag vor dem Palmsonntag zahlreiche Teilnehmer erwartet, die sich am Martinusweg auf die beispielhafte und beispielgebende Figur des heiligen Martin, sein Leben, Glaubenszeugnis und Wirken einlassen. Treffpunkt für den feierlichen Start in das neue Pilgerjahr ist am 8. April 2017 um 13.45 Uhr bei der Martinskirche in Donnerskirchen, wo um 14.00 Uhr der Pilgersegen gespendet wird. Anschließend pilgert die Schar gemeinsam auf dem Martinusweg nach Eisenstadt. In Eisenstadt ist um etwa 17.30 Uhr ein Gebet in der Kapelle der Martinskaserne geplant, ehe um 19.00 Uhr die Messe im Eisenstädter Martinsdom zelebriert wird.

Bischof: Pilger als Kraftquelle für den Glauben
"Der heilige Martin ist nicht nur eine leuchtende Symbolgestalt der christlichen Nächstenliebe und Solidarität, sondern auch des europäischen Pilgerwesens. Pilgern auf den Spuren des Martinus ist eine wunderbare Gelegenheit, Kraft zu schöpfen für den eigenen Glauben, die spirituellen Wurzeln zu nähren und zu festigen und sich für den Alltag zu stärken", ermutigt Bischof Ägidius Zsifkovics zum Pilgern.

Nähere Informationen und Anmeldung für die Veranstaltung, die bei jedem Wetter stattfinden wird, bis 5. April 2017 beim:
Katholischen Bildungswerk der Diözese Eisenstadt
T: 02682/777-281
M: kbw@martinus.at

image

Rückfragen:
Mag. Johann Artner
johann.artner@martinus.at
T 02682 777 281

www.martinus.at | www.martinsfest.at | Medieninfos | Pressefotos | Kontakte 

Abmelden
image
image